Das modernste Füge­verfahren für den Leicht­bau und für das Verbinden von Werk­stoffen und Werkstoff­kombinationen, die bislang als nicht schweißbar galten

Friction Stir Welding

Die FSW Technologie

Rührreibschweißen – engl. Friction Stir Welding (FSW) – ist ein sogenanntes Festphasen Fügeverfahren. Wesentlich bei diesem Verfahren ist, dass der Schweißprozess im festen Zustand bei Temperaturen unterhalb des Schmelzpunkts der Legierung stattfindet.

 

Funktionsprinzip
Ein rotierendes, verschleißfestes Werkzeug wird in das Material gepresst, und anschließend zwischen zwei Werkstücken verfahren. Beim Abkühlen bildet sich in Folge eine feste Verbindung zwischen den Bauteilen.

Rührreibschweißen kann grundsätzlich bei allen Werkstoffen eingesetzt werden, welche sich plastifizieren lassen. Insbesondere ist es aber für Aluminium in allen Legierungs- und Herstellungsformen für Dicken von 0,5mm bis über 50mm als Fügeverfahren geeignet. Darüber hinaus ermöglicht das Verfahren auch das Verbinden von unterschiedlichen Materialien.

Für das Rührreibschweißen von Aluminiumlegierungen gibt es seit 2012 einen weltweit gültigen Standard, und zwar die Norm DIN EN ISO 25239, Teil 1-5.

FSW für Stahl

Grundsätzlich lassen sich die technologischen Vorteile des Rührreibschweißens auch bei Werkstoffen mit hohen Schmelzpunkten realisieren. Speziell bei hochfesten Stählen, welche mit konventionellen Lichtbogenschweißverfahren oftmals schwer bis gar nicht schweißbar sind, ist FSW ein einsetzbares Fügeverfahren.

Die Stirtec-Lösung sind FSW-Werkzeuge für Stahl welche sich insbesonders durch hohe Prozesssicherheit bei vergleichsweise niedrigen Werkzeugkosten auszeichnen. Für detailliertere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung oder kontaktieren Sie uns unter office@stirtec.at.

Friction Stir Spot Welding

Die FSSW Technologie

Das Rührreibpunktschweißen – engl. Friction Stir Spot Welding (FSSW) – ist eine Sonderform des klassischen Rührreibschweißens.

FSSW ist insbesonders das ideale Verfahren für Fügeaufgaben, wo Dicht- oder Klebemedien zwischen den zu fügenden Bauteilen aufgebracht sind.

Stirtec hat in Zusammenarbeit mit der Automobil- und Maschinenbau-Industrie FSSW Systeme und Lösungen entwickelt wie zum Beispiel die neuen FSSW – Schweißzangen der Stirpower SWG-Baureihe die auf Industrierobotern oder stationär aufgebaut werden können. Für detailliertere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung oder kontaktieren Sie uns unter office@stirtec.at.

Publikationen

01.07.2017
Cool, Clever & Clean
Spirit of Styria, Ausgabe 06/2017, S. 54-57. Link: https://spiritofstyria.at/ausgabe-062017/
15.02.2017
A partner for welding the unweldable
Aluminium Times Jan/Feb 2017, S. 45
01.11.2016
Rührreibschweißen (FSW - Friction Stir Welding) verbindet Werkstoffe, bei denen konventionelle Fügeverfahren scheitern
Kallee, S.; Vogrinec, C.: Schweiss- und Prüftechnik 11-12/2016. S. 190-191
01.11.2016
Stirtec GmbH - Verbindung von Werkstoffen
Aluminium Kurier 06/2016, Themenheft zur 11. Weltmesse der Aluminiumindustrie, S. 34 - 35
10.10.2016
Effect of RTE treatment on toughness of HSS weld metal
Cerjak, H-H., Enzinger, N., Caliskanoglu, O., Figner, G., Pudar, M., Mendez-Martin, F. & Domankova, Proceedings 10th International Conference on Trends in Welding Research (2016). Tokyo, S. 213-216
01.03.2016
Versprödung von hochfestem Schweißgut beim Spannungsarmglühen
Cerjak, H.; Caliskanoglu, O.; Enzinger, N.; Figner, G.; Pudar, M.: Versprödung von hochfestem Schweißgut beim Spannungsarmglühen. - in: Schweißen und Schneiden 68 (2016) Heft 3, S. 128 - 132.